Rasseporträt Deutscher Schäferhund

 

Der Deutsche Schäferhund ist aus alten Hüteschlägen gezüchtet worden. Sein Fell ist schwarz-gelb, schwarz-braun, grau oder schwarz. Mit 60 bis 65 cm (Rüden) und 55 bis 60 cm (Hündinnen) Schulterhöhe zählt er zu den mittelgroßen Hunden. Deutsche Schäferhunde sind sehr lernfähig, was ihre Ausbildung, die konsequent, aber ohne übertriebene Härte erfolgen soll, einfach macht. Das Wesen des Deutschen Schäferhundes zeichnet sich durch Selbstbewusstsein und sicheres Sozialverhalten aus.


Die fünf Merkmale eines Deutschen Schäferhundes sind:

 

1. Ausgeglichen

Nach sinnvoller Beschäftigung und Aufmerksamkeit verlangen Deutsche Schäferhunde. Dann sind sie ausgeglichen

2. Souverän

Einen gut ausgebildeten Deutschen Schäferhund bringt so leicht nichts aus der Ruhe, weil er sozial verträglich und im Wesen sicher ist.

3. Familientauglich

Der Deutsche Schäferhund ist ein ideale Familienhund, der sich gerne in den Rudel "Familie" einfügt

4. Intelligent

Die Lernfähigkeit Deutscher Schäferhunde ist legendär. Sie begreifen schnell und sind mit Eifer bei der Sache

5. Sportlich

Deutsche Schäferhunde sind Tiere, die viel körperliche Aktivität brauchen. Am besten in der Natur und auf dem Hundeplatz


Der Verein für Deutsche Schäferhunde e.V unterstützt planvolles Züchten durch strenge Regelungen und Vorgaben. Dabei stehen Gesundheit, Fitness und ein umgängliches Wesen in oberster Stelle. Die enge Zusammenarbeit mit Universitäten, Verhaltensforschern, Genetikern und Tierärzten schafft dabei die Grundlage für entsprechende Zuchtprogramme. Die im Verein für Deutsche Schäferhunde organisierten Züchter verfolgen das Ziel, einen vielseitigen, gesunden und umgänglichen Partner für alle Hundeliebhaber zu züchten. Besonders ausgebildete und erfahrene Zuchtrichter und Körmeister beurteilen weltweit den Deutschen Schäferhund auf eigens dafür geschaffenen Zuchtveranstaltungen, Prüfungen und Körungen auf körperliche und geistige Leistungsfähigkeit hin. Nur Elterntiere, die diesen hohen Standards entsprechen, dürfen für die Zucht verwendet werden. Auch ihre Nachkommen werden vom Tag der Geburt an von speziell ausgebildeten und erfahrenen Vereinsmitgliedern begleitet und so eine artgerechte Aufzucht gewährleistet.


Zwinger "vom Staffelbachtal"

Gerhard Bogner

Steinbergstr. 18, 95051 Hauzenberg

08586 4670 o. 0151 22857546

bogner.gerhard@outlook.de

 

Zwinger "von der Wacholderweide"

Wenzl Höpfl

Kapellenstr. 14, 94089 Neureichenau

08583 4549834 o. 0151 41205162

cwhoepfl@gmail.de

 

Zwinger "vom Hochkammblick"

Sigi Seibold

Lackenhäuser 80, 94089 Neureichenau

08584 1492 o. 0160 1777770

sigi.seibold@t-online.de

 

Zwinger "vom Escada"

Ludwig Saibold

Reschhäuserweg 23, 94143 Grainet

08585 750 o. 0176 10101312

saibold@gmx.de